Was ist smovey?

Die knallgrünen Ringe bestehen aus einem rundlich geformten Kunststoffschlauch mit vier frei laufenden Stahlkugeln und einem Griffsystem aus antiseptischem Moosgummi und Dämpfungselementen. Durch Schwingen mit den Armen werden diese Kugeln in Bewegung gebracht, sie rollen über die Spiralstege des Schlauches und erzeugen eine deutlich wahrnehmbare Vibration. Diese entspricht einer Frequenz von etwa 60 Hertz, ähnlich dem menschlichen Herzschlag, breitet sich über die Handflächen auf den ganzen Körper aus, was wohltuend auf Körper und Seele wirkt.

Was kann ich mit smovey tun? 

Bewegung mit smovey eignet sich für jede Altersgruppe und jeden Fitnesszustand. Egal ob zu Hause, im Büro, im Fitnessstudio, in der Natur oder im Wasser. Da smovey wasserdicht sind eignen sie sich auch hervorragend für Aqua Gymnastik. Der Effekt wird sogar noch intensiviert, da Wasser die Schwingungen ausgezeichnet überträgt, eine sanfte Massagewirkung ist im gesamten Körper bis in die Tiefenmuskulatur spürbar.
Besonders gut eignet sich das smovey-Training beim Abnehmen, da durch die Vibrationen die Tiefenmuskulatur stimuliert wird, die Fettverbrennung wird angekurbelt und es kommt zu einem erhöhten „Nachbrenn-Effekt“.
Positiv beeinflusst werden durch das smovey-Training auch neurologische Erkrankungen wie Parkinson, Multiple Sklerose, ecc. Enorme Verbesserungen wurden auch bei Rheuma, Diabetes, Alzheimer, Osteoporose, Bluthochdruck, Depressionen und Burnout festgestellt.

 

 

Wie sind die smovey entstanden?

Im Alter von 50 Jahren erhält der bis dahin kerngesunde Tennis- und Skilehrer Johann Salzwimmer, genannt „Salzhans“, die Diagnose Parkinson. Im Wissen um die rasche Fortschreitung dieser Erkrankung beginnt er nach Möglichkeiten zu suchen, seinen Gesundheitszustand zu stabilisieren. Er bemerkt, dass das Schwingen mit Tennisschlägern sich positiv auf seinen Zustand auswirkt, und das umso mehr, wenn er mit Kugeln befüllte Gummischläuche daran befestigt. Daraus entstand in jahrelanger Entwicklungsarbeit das Vibroswing-System und die ganzheitliche Bewegungs-und Lebensmethode, welche den Namen smovey erhielt.
Diese werden in einer Integrationswerkstatt in Weyer/Oberösterreich von Hand hergestellt, von Menschen mit leichten körperlichen und geistigen Behinderungen, somit „handmade in Austria“.

Aber das Wichtigste: einfach ausprobieren und Spaß haben!

Anmeldung für smovey Reisen

Facebook

*

Anfrageformular